Martin Sauter

Martin Sauter

Martin Sauter studierte Geschichte, Informatik und Filmwissenschaft an der Universität Zürich (Master of Arts). Er sammelte zunächst journalistische Erfahrungen bei Printmedien und Lokalradios, u.a. als langjähriger stellvertretender Chefredaktor einer Fachzeitschrift für Musikinstrumente und Tontechnik. 1995 begann er, Websites zu konzipieren und zu implementieren, und seither hat ihn das Medium Internet nicht mehr losgelassen.

Als New Media Consultant bei Futurecom berät Martin Sauter seit 2000 Unternehmen und Organisationen unterschiedlichster Grösse im B2C- und B2B-Umfeld (vgl. Referenzen). Schwerpunkte seiner Arbeit sind Websites mit Content-Management-Systemen, Web-Applikationen sowie Smartphone Apps. Zu seinen Spezialgebieten gehören Open Source Software, E-Learning, Usability/Accessibility und Suchmaschinenoptimierung. Seine journalistische Ader lebt er als Blogger (www.martinsauter.chLinkedIn, Open Mind) und als Wikipedia-Autor aus (vgl. Publikationsliste).

Seit 2006 ist Martin Sauter Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung von Futurecom, von 2009 bis 2012 als Managing Director, und seit 2013 als Chief Knowledge Officer der Y&R Group Switzerland AG. Als Dozent am Institut für Kommunikation und Marketing der Hochschule Luzern (HSLU) gibt er seit 2008 sein Wissen über die Konzeption von Online-Medien an CAS/MAS-Studierende weiter. Zudem ist Martin Sauter Mitglied von Fachgruppen der Branchenverbände IAB Switzerland und Leading Swiss Agencies.

In seiner Freizeit engagiert sich Martin Sauter im Vorstand des Swiss Laos Hospital Project, das sich für die Verbesserung der medizinischen Versorgung von laotischen Müttern und ihren Kindern einsetzt, ferner für Kiwix und KlusClassics.