Usability, Usability, Usability: Zum 25jährigen Dienstjubiläum von Jakob Nielsen

Website von Jacob Nielsen (2008)

Seit 25 Jahren predigt Jakob Nielsen die Wichtigkeit von Usability. Er hat miterlebt, wie das einstige Insider-Thema zu einem allgemein akzeptierten Prinzip im Umgang mit Technologie geworden ist. Nielsen schätzt, dass sich heute 50’000 Menschen auf dieser Welt hauptberuflich mit Usability beschäftigen. Trotzdem gibt es noch immer viele Usability-Unfälle – und dies obwohl die Prinzipien eigentlich immer dieselben sind:

  • Establish an early focus on users and run field studies before starting any design work.
  • Conduct empirical usability studies throughout development.
  • Use an iterative design process.

Nielsen macht sich jedenfalls keine Sorgen um seine berufliche Zukunft:

„We have job security as long as there’s stupid design in the world, and that’s forever: every new technology that comes along will be abused.“

Wer nun allerdings denkt, Nielsen sei ein Zyniker, liegt völlig falsch. Was er tut, tut er nicht nur aus kommerziellem Interesse, sondern auch aus Leidenschaft und einer Prise Idealismus:

„I’ve been happy with my career choice. I’ve had a great time in every single one of these 25 years, with so many interesting studies and exciting findings. […] At the same time it helps humanity, usability also strengthens business by making companies more profitable through increased sales and higher productivity. Very few jobs allow you to simultaneously do good for both human rights and profitability.“

In diesem Sinne: Happy anniversary, Jakob! Auch wenn ich nie verstehen werde, wie ein Usability-Spezialist eine derart altbackene Website haben kann. Sind denn wirklich alle Errungenschaften im Web-Design der letzten 10 Jahre sooo schlecht?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.